Kontaktieren Sie uns:
Kardinal-Faulhaber-Str. 15
Maximilianstr. 22
FoFo Schmuck InstagramFind us on Instagram
  aktueller Katalog
katalog

  Schmuck verkaufen
Prospekt
  Fochtmann  
 

Ein kreativer Impuls ist es, dem Werner Fochtmann in jungen Jahren folgt, als er sich der Gestaltung und Weiterentwicklung einer erlesenen Schmuckkunst widmet. Ein sehr tiefes und prägendes Verhältnis zu seinen Großeltern gibt ihm die Stärke und Vision, in die Fußstapfen seiner Familie zu treten und deren Goldschmiedetradition in sechster Generation weiterzuführen. Werner Fochtmann absolviert eine Ausbildung an der Staatlichen Zeichenakademie zu Hanau, geht als Silber- und Goldschmied in die Lehre und legt seine Meisterprüfung zum Juwelengoldschmiedemeister ab.

Fortan ist es, als könne er die Energie seiner Ahnen, die bereits 1770 feinste Goldschmiedekunst an das Fürstenhaus der Fugger lieferten, in seinen Adern spüren und es entfesselte in ihm ein kreatives Feuer. Ganz im Zeichen seines Sternzeichens Widder, dessen Element das Feuer ist, eröffnet Werner Fochtmann 1979 voller Enthusiasmus und Tatendrang sein erstes Juweliergeschäft und Goldschmiedeatelier in München. Zum funkelnden Meilenstein wird 1989 die Eröffnung des Fochtmann-Stammhauses auf Münchens Luxus-Meile Maximilianstraße Nummer sechzehn, das fortan zur erfolgreichen Expansion der Marke Fochtmann beiträgt.

Der Widderkopf, das Markenzeichen des Unternehmens, transportiert symbolisch die energiegeladene Lebendigkeit und die feurigen Farben und die Leichtigkeit der Schmuckkreationen, die Fochtmann auszeichnen. Nur feinste und edelste Materialien in Verbindung mit echten und seltenen Schmucksteinen werden in der eigenen Manufaktur mit dem Widderkopf – dem Markenzeichen des Hauses und Identitätsträger – versehen. Durch fundiertes, jahrelang erworbenes Wissen und ein starkes, gewachsenes Netzwerk mit Edelsteinhändlern in der ganzen Welt, hat Fochtmann bei Kennern der Szene und Sammlern ein großes Renommee als integer Partner und außergewöhnlicher Schmuckkünstler.

Eine Begegnung bei Fochtmann heißt Lebendigkeit, Dialog, Miteinander, Zeit und Vertrauen. Im Dialog mit dem Kunden entsteht eine Skizze, aus der mehrere Modellvorschläge folgen, die zu einer Schmuckkreation führen, die wie eine zweite Haut die Persönlichkeit der Trägerin oder des Trägers unterstreicht. Nur genau dieser eine Stein konnte für dieses Meisterwerk infrage kommen. Das Schmuckstück wird dabei in den persönlichen Schatz des Kunden verwandelt und nur sie oder er kann dieses Stück tragen und es zum Leuchten bringen.

 




Informationen: