Kontaktieren Sie uns:
Kardinal-Faulhaber-Str. 15
Maximilianstr. 22
FoFo Schmuck InstagramFind us on Instagram
  aktueller Katalog
katalog

  Schmuck verkaufen
Prospekt
  Tiffany & Co.  
 

Tiffany & Co. ist eine weltbekannte Schmuckmarke und ein Juwelier-Mythos. Durch den Film "Frühstück bei Tiffany" von 1961 mit Audrey Hepburn wird der amerikanische Juwelier und seine Filiale in der 5th Avenue in New York weltberühmt. Tiffany & Co. mit Stammsitz in New York ist eine Holding, die mit ihren weltweiten Niederlassungen im Facheinzelhandel mit mehr als 8.000 Mitarbeitern agiert. Das Produktangebot umfasst neben dem Schmucksortiment auch Uhren, Silberwaren, Porzellan- und Kristallglasartikel, Schreibwaren, Düfte und Accessoires.
Charles Lewis Tiffany gründet das Unternehmen 1837 und sein Spitzname wird bald der des "Königs der Diamanten". Audrey Hepburn trägt anlässlich einer PR-Aktion für den Kinoklassiker den riesigen gelben Tiffanydiamanten, der seit 1878 im Besitz des Unternehmens ist.
Die Marke Tiffany ist legendär. Der Stil des Hauses Tiffany wird von Designern wie Jean Schlumberger, Elsa Peretti, Paloma Picasso und Frank Gehry nachhaltig geprägt. "Die Exzellenz in feinsten Preziosen" ist weltbekannt und hat einen festen Platz in der US-Geschichte.

Tiffanys Juweliere führen 1851 das Sterlingsilber mit einem Feingehalt von 925 als Standard für edles Silber ein. Zu den Kunden gehüren neben wohlhabenden Bürgern auch Monarchen wie der kaiserliche Hof in Wien, von dem Tiffany zum kaiserlichen und königlichen Hoflieferanten ernannt wird. Für Präsident Abraham Lincolns Frau wird eine Perlenkette kreiert, die sie zu dessen Vereidigung 1860 trägt. "Den Ring der Ringe", einen Verlobungsring entwirft Tiffany 1886. Männer ziehen ihn auch heute noch gerne bei ihrem Heiratsantrag aus der Tasche. Der Diamant sitzt auf einer Platinfassung mit sechs Krappen, die ihn durch die vielfältige Widerspiegelung des Lichts einzigartig leuchten lässt. Jean Schlumberger entdeckt die Emaillekunst des 19. Jahrhunderts wieder, das Paillonné-Emaillieren, einen Prozess, in dem Emaille auf 18 Karat Blattgold aufgeschmolzen wird, den er für die Kreation seiner bekannten Armreife einsetzt. Die Schmuckkollektion Tiffany 1837 TM trägt das Gründungsjahr von Tiffany als Stempel und ist bei den Ringen erkennbar an seiner klaren Linienführung mit konkaven Bögen.

Juwelen, Diamanten und Verlobungsringe, die Kunden in den berühmten Tiffanyboxen oder Tüten mit der markenrechtlich geschätzten Farbe "Tiffany Blue" erwerben, bestechen durch überraschende Schönheit und stilvolle, zeitlose Eleganz. Heutige Berühmtheiten wie Leistungssportlerinnen und Schauspielerinnen tragen den Schmuck von Tiffany. Die innovativen Kollektionen sind weltweit begehrt und werden von modernen Trendsettern wegen ihrer umwerfenden Originalität und bleibenden Schönheit gekauft. Tiffany & Co. hat mehr als 200 Niederlassungen in 50 Ländern, unter anderem in Australien, China, Hongkong, Japan, Korea, Macao, Malaysia, Singapur, Taiwan, Russland und Europa. In Deutschland befinden sich vier Dependancen in München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.




Informationen: